YETI

 

Mit einem kleinen Packmaß und extrem wenig Gewicht haben sich diese kleinen Pakete ihren Namen verdient: Yeti Light!

 


Yeti Light

Das Entwicklungsziel von GIN Gliders für diesen neuen, leichten Rettungsfallschirm war geringes Gewicht aber ohne Kompromiss bei der Grösse. 2 Jahre Entwicklungszeit und unzählige Testöffnungen waren notwendig, um den höchstmöglichen technischen Standard und die beste Leistung und Pendelstabilität dieses Rettungsfallschirms zu erreichen.

 

Der Grenzwert der gemessenen Sinkgeschwindigkeit bei Maximallast beträgt nach den in Deutschland gültigen Lufttüchtigkeitsforderungen LTF 35/03 6,7 m/s.

Für die Europäische Norm EN-12491 2001 beträgt dieser Grenzwert 5,5 m/sec.

 

Das GIN Yeti Rettungsgerät besitzt eine im Test gemessene Sinkgeschwindigkeit von nur knapp über 5,0 m/sec. Bei Maximallast.

2 Jahre Entwicklungszeit und unzählige Testöffnungen waren notwendig, um den höchstmöglichen technischen Standard und die beste Leistung und Pendelstabilität dieses Rettungsfallschirms zu erreichen.

570,00 €

  • 1,5 kg
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Gin-Paramotor  // Noltestr. 6 // 30451 Hannover

Björn Lürßen

info@gin-paramotor.de

+49 (0) 1577-8959694  &  +49 (0)511 51519228

Gin-Gliders
Gin-Gliders Logo
www.fresh-breeze.de
Fresh-Breeze Logo
www.east-westflying.de
Motorschirmflugschule East-Westflying