Thorix 130 der Zuverlässige!

 

... er läuft und läuft und läuft ...

 

Diese Werbung kennt man noch vom VW Käfer aus den frühen Jahren. Mit diesem Motor hat Polini seinen Einstieg in den Flugsport gefunden. Mittlerweile hat er jede Menge updates erfahren. Aus den anfänglichen 100ccm sind jetzt 130ccm gemacht worden. Diese update weist dem Motor auch seinen Namen.

 

Das schöne ist das hier Leistung und Gewicht gut hormonieren. Er ist für Piloten von ca.70-110kg Pilotengewicht bestens geeignet. 

 

Aufgrund seiner Zuverlässigkeit wird er gerne in der Schulung verwendet. Er weist keine übermäßige Leistung auf, ist dafür aber wirklich Zuverlässig. Mit dem Flash Starter ist er super einfach zu starten und kommt bestens ohne E-Starter aus.  Er hat ca. 58-60Kg Standschub. 


Im Nachfolgenden kannst du hier verschiedene Austattungsmerkmale des Motor finden. Wie du ihn letzten Endes konfigurieren möchtest beleibt natürlich dir überlassen.                                Wenn du Fragen hast, kannst du mich gerne fragen und ich helfe dir beim ermitteln deiner Wunschkonfiguration :)

Die Aufhängung


SportiX Pro

... ist die jüngste Aufhängungsvariante von FB. Die Arme können aus Edelstahl oder aus Titan geordert werden. In der Titanvariante wiegen die Arme zusammen nur noch knapp 1 Kg! Außerdem werden sie mit nur noch einem Quickpin am Rahmen befestigt. So wird das aufbauen zum Kinderspiel und ist in Sekunden erledigt.

 

Die Wägung des Pilotengewichtes kann durch drei verschiedene Löcher variiert werden. 

Fresh Breeze Pro Sportix Aufhängung
Pro Sportix Arme

Die Vorteile dieser Aufhängung:

  • Viel Armfreiheit
  • Aufrechte Haltung beim Starten und Landen
  • Kinderleichte 1 Pin Montage 
  • Hervorragendes Lagegefühl im Kurvenflug
  • Schnelles Rüstzeit ohne Werkzeug

Sportix

Diese Aufhängunsvariante gibt es schon einige Zeit im Portfolio von FB. Die beiden Stangen werden mittels 2 Quickpins pro Seite am Rahmen befestigt.

Schnell und einfach aufgebaut leiten sie den Schub direkt an den Schirm weiter. Der Pilot sitzt komfortabel in seinem Sitz. Der Clou ist der aufrechte Start und die Landung. Dadurch das die Arme erst beim fligen in die Fluglage klappen ist viel Platz beim Groundhandling.

Die Vorteile dieser Aufhängung:

  • Viel Armfreiheit
  • Aufrechte Haltung beim Starten und Landen
  • Hervorragendes Lagegefühl im Kurvenflug
  • Schnelle Rüstzeit mit nur 4 Quickpins insgesamt
  • Virtueller Schwerpunkt des Motors leitet den Schub in die Streben und nicht in den Piloten

Der Tank:


11 Liter PE

Dieser Pa-Kunststofftank ist unverwüstlich. Dieser robuste Tank hält so einiges aus. Mit seinen ca.1,5 Kg ist er aber auch etwas schwerer als sein Kollege aus PA.

10 Liter PA

Diese Leichtgewicht bring nur 990gr auf die Wage und ist absolut zu empfehlen, wenn man aufs Gewicht achtet. Im Gegensatz zu seinem PA Kollegen aber auch etwas empfindlicher was die Belastung angeht.


Gurtzeuge:


Light Weight

Im Grunde genommen geht nicht viel weniger. Das Taillierte Gurtzeug besteht nur noch aus dem nötigsten. Ein Paar Gurte, ein Sitzbrett und kleine Polster am Rücken. Auf Rettungscontainer und Taschen wurde hier bewusst verzichtet. Wer eine Rettung mit sich führt greift hier meist auf einen Frontrettungscontainer zurück. In den Größen S & M und bald auch L zu bestellen.

Standard

Das "normale" Gurtzeug bietet den größtmöglichen Komfort. Der Vorteil zu seinem leichteren Bruder ist hier die Rettungstasche. Der Retter kann hier bequem verstaut werden und muss nicht in einerm Frontcontainer umständlich eingehängt werden. Die Verbindungsleine läuft quasi unsichtbar auf den Tragegurten zu den Schäkeln. Die andere Seite ist mit einer Stautasche versehen. So kannst du deinen Snack oder etwas zu trinken mitführen. Das Gurtzeug gibt es in den Größen : S/M/L


Gasgriff Varianten


Standard

Wie du ihn haben möchtest ist dir überlassen. Die Standard Variante kann dir bis zu 2 Knöpfen bieten. Einer Knopf AN und einer für AUS. Ob links oder rechts ist hierbei fast egal. Bei der Bestellung sollte die Variante aber genau angegeben werden. 

Upside Down

Hierbei steht der Gasgriff auf dem Kopf. Die Hebelstellung ist nach oben offen. Auch hierbei gibt es die Variante links oder rechts. Du entscheidest.


Käfige


Orange / Grün

Die Farbe ist Geschmackssache - Na klar. Aber eben nicht nur gegenüber dem Rot oder schwarz spart man hier 500gr. Warum fragst du dich? Die Wandstärke der Aluminium Rohre wurde hier noch mal reduziert. Anstatt 1,5mm sind es hier nur 1mm. Für den Rucksackmotor reicht dieser Durchmesser. 

Rot / Schwarz

Rot oder schwarz ist - du entscheidest. 

Motorschirm Frech Breeze
Thorix130

Zubehör


Yeti Rescue Systems
Yeti Rettungen
TTO Temperatur Anzeige
TTO Gasgriff Temperaturanzeige


Verbindunsglied zwischen Retter und V-Leine
Verbindunsglied zwischen Retter und V-Leine
Frontcontainer Gin-Gliders
Superleichter Frontcontainer


Thorix 130

4.550,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Gin-Paramotor  // Noltestr. 6 // 30451 Hannover

Björn Lürßen

info@gin-paramotor.de

+49 (0) 1577-8959694  &  +49 (0)511 51519228

Gin-Gliders
Gin-Gliders Logo
www.fresh-breeze.de
Fresh-Breeze Logo
www.east-westflying.de
Motorschirmflugschule East-Westflying